IMUC unterstützt den Aufruf von DOMUS zur GVL-Aktivierung

2016 ist für Kreative ein spannendes Jahr. Der Gesetzgeber hat das Verwertungsgesellschaftengesetz (VGG) auf den Weg gebracht. Konkret heißt das: GEMA und GVL müssen ihre Strukturen anpassen, insb. was die Mitwirkung der Kreativen angeht.

DOMUS – die Dachorganisation der Musikschaffenden – fordert seit ihrer Gründung eine angemessene Vertretung der Musikschaffenden in der GVL, die es bisher nicht wirklich gab, denn Gesellschafter der GVL sind der Bundesverband der Musikindustrie und die Deutsche Orchester Vereinigung DOV. Letztendlich haben diese beiden Verbände bestimmt, wie die Verteilungspläne aufgestellt werden, sprich die Ausschüttungen verteilt werden. Mit der Verabschiedung des VGG können wir endlich unsere Interessen bei der GVL wahrnehmen. Das setzt aber voraus, dass die Kreativschaffennden sich auch entsprechend engagieren.

Der Gesetzgeber hat den Wahrnehmungsgesellschaften bis 31.12.2016 Zeit gegeben, die neuen Vorgaben zu erfüllen. Dabei müssen fundamentale Strukturänderungen vorgenommen werden. In diesem Herbst werden also die Weichen neu gestellt. Aus diesem Grund möchten wir Euch – die GVL-Mitglieder, Musikproduzenten, Künstler und Musiker – ermuntern, sich aktiv einzubringen. Es geht um Euer Geld!

In den neuen Gremien brauchen wir Menschen, die gut informiert für die Aufgaben in der GVL kandidieren oder/und dort mit abstimmen, insbesondere die bereit sind, für den AUFSICHTSRAT und für die MITGLIEDER- UND DELIGIERTENVERSAMMLUNG kandidieren.

Der Gesetzgeber hat den Wahrnehmungsgesellschaften bis 31.12.2016 Zeit gegeben, die neuen Vorgaben zu erfüllen. Dabei müssen fundamentale Strukturänderungen vorgenommen werden. In diesem Herbst werden also die Weichen neu gestellt. Aus diesem Grund möchten wir Euch – die GVL-Mitglieder, Musikproduzenten, Künstler und Musiker – ermuntern, sich aktiv einzubringen. Es geht um Euer Geld!

In den neuen Gremien brauchen wir Menschen, die gut informiert für die Aufgaben in der GVL kandidieren oder/und dort mit abstimmen, insbesondere die bereit sind, für den AUFSICHTSRAT und für die MITGLIEDER- UND DELIGIERTENVERSAMMLUNG kandidieren.